News

28.09.2020

(Über)Leben im Lockdown in Indien. Die Geschichte von Naveena ist eine Geschichte von Vielen.

Naveena* (*Name geändert) stammt ursprünglich aus einem der grössten, immer noch sehr ländlich geprägten Flächenstaaten Nordindiens. Im Herbst 2019 zog sie mit ihrem Mann Amith* in einen Nachbarstaat um, da sie dort bessere Arbeit finden konnte. Sie ist Tagelöhnerin auf Baustellen oder in der Landwirtschaft und somit ohne beständiges Einkommen. Davon muss sie jedoch ihre Familie mit vier Kindern ernähren. Ihr Mann ist alkoholabhängig und trägt seit Jahren nicht substantiell zum Familieneinkommen bei.

Der Umzug in ein neues Bundesland war schwierig und trennte sie vom gewohnten sozialen Umfeld. Kinderreiche Familien sind nirgendwo wirklich willkommene neue Nachbarn. Die Familie hatte sich gerade etwas eingelebt, als am 22.März in Indien der Lockdown verkündet wurde – und mit ihm der Verlust sämtlicher Arbeitsmöglichkeiten für Naveena. Wegen des Umzugs sind sie behördlich noch im alten Bundesstaat registriert, dorthin aber können sie nicht zurück, es gibt keine Transportmöglichkeit. Dadurch kommen sie auch nicht an die von der indischen Regierung aufgelegte finanzielle Unterstützung; jene hätte wenigstens ein klein wenig die Not gelindert, wenn auch nicht substanziell geholfen.

Damit gehört Naveena und ihre Familie statistisch zu den 122 Millionen Arbeitslosen, die der Lockdown im Niedrigstlohn-Segment produziert hat und mittlerweile zu den 12 Millionen, die in Indien nach Angaben der Weltbank mit weniger als 1.70 Euro pro Tag in der Kategorie „Extreme Armut“ ihr Dasein fristen. Doch die bittere Realität dieser Verhältnisse wird dadurch nicht abgebildet.

Diese sieht man erst in der direkten Begegnung mit den Betroffenen, so wie Divyan D.*, der in seinem Nachbardorf auf Naveena gestossen war. Und dabei feststellen musste, dass sie mittlerweile nicht nur mit dem fünften Kind schwanger war, sondern ihr Mann sie Ende April, ziemlich genau einen Monat nach der Verkündung des Lockdowns, kurzerhand verlassen hatte; er wollte nicht erleben, dass Naveena ihm vielleicht eine fünfte Tochter gebären würde und machte sich davon. Auf der Suche nach einer anderen Frau, die ihm einen Sohn schenken würde und ganz offensichtlich auch aus der Verantwortung.

Naveena musste wieder arbeiten gehen, kollabierte aber schon bald und war über eine Woche krank zuhause, als Divyan auf sie stiess. Nachbarn hatten ihn auf das Schicksal "nebenan" aufmerksam gemacht. Unbürokratisch konnte der Familie durch eine Spende geholfen werden und Lebensmittel zur Verfügung gestellt werden. 

Naveenas Geschichte ist nur ein Beispiel, wie Gott Menschen bewegt und wie konkrete Hilfe bei den Menschen in Indien ankommt.

» zur Projektaktion

Alle News Beiträge im Überblick

Ein Kinderheim in Assam

26.10.2020

Pastor Sanjeev führt mit seiner Frau Alka das Kinderheim «Zion» von IEC (India Evangelistic Crusade) im nordindischen Bundesstaat Assam, das wir seit vielen Jahren unterstützten.

» weiterlesen

Bericht aus Brasilien

22.10.2020

Vor zwei Jahren startete die Inter-Mission Schweiz mit der Unterstützung von zwei Vorschulklassen in einem abgelegenen und sehr armen Gebiet im Nordosten Brasiliens.

» weiterlesen

48 Jahre Jebakumar in Bihar

21.10.2020

Heute vor 48 Jahren ist Brother Augustine Jebakumar dem Ruf Gottes gefolgt und im nordindischen Bundesstaat Bihar angekommen. Hier gibt es einen Clip mit einer kurzen Rede und dem Lied "Shout to the Lord" auf Hindi.

» weiterlesen

Die Geschichte von Naveena

28.09.2020

(Über)Leben im Lockdown in Indien. Die Geschichte von Naveena ist eine Geschichte von Vielen.

» weiterlesen

Newsletter

25.09.2020

Jetzt den Newsletter abonnieren! Der Newsletter ermöglicht alle zwei Monate einen Einblick: Wir informieren über Neuigkeiten unserer Projektpartner, schreiben, was uns beschäftigt und teilen jeweils auch ein paar Gebetsanliegen mit.

» zur Anmeldung

Corona-Sorgen

09.09.2020

Obwohl bei uns die Krise noch nicht überwunden ist, in vielem normalisiert sich der Alltag. Ganz anders in Indien: Sie kämpfen mit mehr als 90'000 Neuinfektionen pro Tag.

» weiterlesen

Überschwemmungen

08.09.2020

Jedes Jahr leidet die Bevölkerung von Nord-Bihar unter Überschwemmungen. Auch in diesem Jahr wurde die Gegend leider nicht davon verschont.

» weiterlesen

Christenverfolgung

07.09.2020

Obwohl Indien aktuell extrem unter der Covid-19-Krise leidet, nehmen Übergriffe auf die christliche Minderheit weiterhin zu.

» weiterlesen

Projektbericht Palmendorfschule

26.08.2020

Die Inter-Mission unterstützt seit vielen Jahren die «Palmendorfschule» im Indischen Bundesland Tamil Nadu.

» weiterlesen

Projektbericht Bartimaeus

07.08.2020

Armut darf nicht Schicksal sein! Mit dem Bartimaeusprojekt wird Menschen geholfen, die am Rande der Gesellschaft leben und sich nicht ohne Hilfe von aussen, aus ihrer Armut befreien können.

» weiterlesen

Bauarbeiten in Indien

03.08.2020

Der Kurzfilm gibt einen Einblick, wie die Hostel-Bauarbeiten unseres Projektpartners auch in Coronazeiten gut vorankommen!

» weiterlesen

Rückblick Heiner Martin Henny

01.07.2020

Ende Juni 2020 gab Heiner Martin Henny nach 33 Jahren das Präsidium der Inter-Mission Schweiz ab. Lesen Sie hier seinen persönlichen Rückblick.

» weiterlesen

Bericht aus Pakistan

25.06.2020

Auch in Pakistan ist die Situation zur Zeit sehr herausfordernd. Der kurze Bericht und die Bilder geben einen kleinen Einblick.

» weiterlesen

Gebetsbrief von GEMS - Juni 2020

15.06.2020

Lesen Sie im Gebetsbrief von unserem Projektpartner GEMS, wie sie die aktuelle Situation in ihrem Werk erleben.

» weiterlesen

Indienreise 2021

05.06.2020

Bereit für ein Abenteuer? Möchtest du etwas Neues erleben? Bist du zwischen 18 und 30 Jahre alt? Dann ist die Indienreise 2021 etwas für dich!

» weiterlesen

Verteilung Nahrungsmittel

26.05.2020

Dank dem Corona-Solidaritätsfonds können unsere Projektpartner Lebensmittel an die Bevölkerung verteilen. Vielen Dank für alle Spenden, die bereits eingegangen sind! Der kurze Film gibt einen Einblick.

» weiterlesen

Lockdown als Gefahr für die Kinder

14.05.2020

Durch den Lockdown in Indien wurden alle Schulen geschlossen und auch viele Heimkinder mussten zurück in ihre Familien geschickt werden.

» weiterlesen

Greetings from GEMS

23.04.2020

Die Herausforderungen in Indien sind weiterhin sehr gross. Im Brief von Augustine Jebakumar lesen Sie, wie unser Projektpartner GEMS mit der Situation aktuell umgeht.

» weiterlesen

Corona-Solidaritätsfonds

01.04.2020

Um unseren Projektpartnern bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie zu helfen, haben wir einen Corona-Solidaritätsfonds eingerichtet. Helfen Sie mit und unterstützen Sie unser Engagement!

» zur Projektaktion

Solidarität und Ermutigung

23.03.2020

Unsere Projektpartner in Indien müssen ihre Kinderheime und Schulen schliessen und die Kinder zu ihren Familien in die Ferien schicken. Lesen Sie hier einen Brief von Dr. Alex Philip zur aktuellen Situation.

» weiterlesen

«Indischer Abend» in der Thomaskirche

01.03.2020

Samstag 28. März 2020
in der Thomaskirche, Basel
mit Indischem Abendessen und Bericht über die Arbeit der Inter-Mission in Indien

» weiterlesen

Projektbesuch in Koath

24.02.2020

Ein Blick in eine andere Welt - Ein Bericht von einem Projektbesuch in Koath (Bihar, Indien)

» weiterlesen

Benefizkonzert in der Thomaskirche in Basel

17.02.2020

Rückblick über das Benefizkonzert vom 8. Februar 2020

» weiterlesen

Buch von Brother Augustine Jebakumar

01.02.2020

Glauben. Lieben. Ernten. Mein Leben für die Unerreichten Indiens
Brother Augustine Jebakumar

» weiterlesen
×